Anita Seehofer ist Visionärin und Mystikerin. Sie hat die Gabe das Wesen des Menschen im Auge und Antlitz zu lesen.

Steckbrief

Geb. 1957, 3 Kinder, 5 Enkelkinder
Lebenslanges Studium von Naturheilkunde und dem Zusammenwirken von Körper, Geist und Seele des Menschen
Zahlreiche Ausbildungen im medizinischen, therapeutischen & energetischen Bereich
Jahrelange Vortrags- und Seminartätigkeit im gesamten deutschsprachigen Raum
Einige Jahre Vorstand einer Privatstiftung für Hilfe zur Selbsthilfe, Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden
Über 30 Jahre selbstständige Naturheilpraxis und Coaching von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
Gründerin des Hauses "Gesund im AUGENBLICK" in 3100 St. Pölten
Forschungsmitglied des Schweizer Vereins für Natürliche Biophysik mit Dr. Andreas Kalcker
Grenzerfahrungen, unter anderen drei Wochen bewusstes Erleben in völliger Finsternis
  • Homöopathie und Kräuterkunde
  • Iris-, Augen- und Antlitzdiagnostik
  • Heilmassagen, Kneipp und Balneo
  • Ausbildung zur Heilpraktikerin
  • APM nach Penzel
  • BioScan-Körperaustestungen
  • Kinesiologie und Psychokinesiologie
  • Therapeutisches Yoga und Heilfasten
  • Transformationstherapie
  • Quantenlehre
  • VAK- und Impuls-Coach
  1. „Gereifte Weiblichkeit“ – Weise Frauen 50+
  2. „Leben mit einem Meister“ – Von Macht, Manipulation und Bedingungsloser Liebe
  3. Das Leben ist zu einfach – Bitte etwas kompliziert!
  4. „21 Tage Finsternis“ – Grenzerfahrung in absoluter Dunkelheit
  5. „Der rosarote See“ – Verliebt in einen Narzissten
  6. „2 Stimmen in dir“ – Die Schizophrenie der Normalität
  7. „Wirkstoffe aus der Natur“ – Gesund sein ist einfach

Die Zusammenhänge von Körper und Psyche haben mich schon seit meiner frühesten Jugend beschäftigt. Menschliche Werte wie Integrität, Ehrlichkeit, Kongruenz und Loyalität waren für mich immer schon wegweisend. Sie haben mich in guten und in nicht so guten Zeiten stets getragen. Trotz einiger Schicksalsschläge habe ich dadurch mein inneres Lächeln nie verloren.

Meine Geburt

Mein Start in dieses Leben war nicht ganz optimal. Ich wurde in eine Tuberkulosefamilie hineingeboren und man wusste gar nicht, ob ich überhaupt überlebe. Danach war ich ein sehr kränkliches, hochsensibles Kind und entdeckte früh meine Verbindung zur universellen göttlichen Energie. Mit 23 Jahren hat mir mein Arzt prophezeit, dass ich spätestens mit 30 Jahren im Rollstuhl sitzen werde. Zu dieser Zeit war bereits mein zweites Kind unterwegs und diese Aussage hat mich zutiefst erschüttert.

Eines Tages saß ich weinend am Fluss

Als ich an meinem Tiefpunkt angelangt war, saß ich weinend am Fluss, der durch unser Grundstück floss und versprach, wenn ich ganz gesund werde, bis ans Lebensende anderen Menschen zu helfen. Ich wurde gesund und meine Kraft und Energie wuchsen von diesem Tag an immer mehr.

Ich beschäftigte mich mit Wirkstoffen aus der Natur, machte zahlreiche Ausbildungen und Experimente und konnte alle meine Beschwerden zur Gänze ausheilen. Später wurde ich sogar anderen Menschen Vorbild für Ausdauer und Stärke.

Die Begeisterung zu helfen, ist auch heute noch meine Herzensmotivation. Über 30 Jahre begleite ich nun schon Menschen in meiner Praxis, bei Seminaren und bei Vorträgen – Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Gesunde und Kranke.

Ich motiviere und inspiriere dazu, sich auf die natürliche Urkraft zu focssieren und dadurch alle Heraus- forderungen des Lebens in voller Freude zu meistern.

Autorin

Als Autorin schreibe ich zur Zeit an mehreren Büchern, die alle aus meinem Leben und meiner Arbeit mit Menschen erzählen. Ich bin Mutter von drei Kindern, und Oma von fünf Enkelkindern. Durch meine einfache Betrachtungsweise der Welt, den Fokus auf das Schöne und Bereichernde, gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung, natürliche Vitamine und Nährstoffe und vor allem durch die Besinnung auf die Urkraft des Lebens, fühle ich mich auch im Alter von 64 Jahren noch vollkommen fit und lebensfreudig.

Die immer wiederkehrende Frage meiner Freunde und Seminarteilnehmer: „Wirst du denn niemals alt?“ haben mich zu meinem Buch „50+ GEREIFTE WEIBLICHKEIT“ bewogen.

Hier verrate ich alle meine Geheimnisse zum Jungbleiben.

"Früher waren es die Stammes- oder Dorfältesten, die weisen Alten, die aufgrund ihrer gelebten Erfahrungen und der daraus gewonnenen Einsichten geschätzt, respektiert und um Rat gefragt wurden. In Urvölker wird dieses Bewusstsein auch heute noch gelebt.

Auch in unserer Gesellschaft dürfen wir weisen Alten charaktervolle und glückliche Vorbilder für die Jugend sein."
anita seehofer logo